Exxcility

BEST PRACTICES

Case Studies

Hard Facts und echte Erfolge

#Beratung
#Einkauf
#Qualität

Qualifizieren zweier Schweißbaugruppen für den Aufbau von LKW-Aufliegern

Ein Kunde aus der Nutzfahrzeugindustrie kam mit einer komplexeren Schweißbaugruppe für den Aufbau seines Trailers auf uns zu und fragte nach einer Angebotsabgabe. Innerhalb von zwei Wochen haben wir dem Kunden ein vollumfängliches Angebot mit unserem Partner-Produktionsbetrieb in Indien geliefert. Dieses Angebot beinhaltete komplette Abwicklung inklusive Zwischenlagerung in unserem Lager in Altenberge und Just in Time Belieferung zu seinem Produktionsbetrieb. Der Exxcility-Preis lag bei 619,71€. Der aktuelle Preis des Kunden, der lediglich die Einzelteile beinhaltete, lag bei über 800€. Nach weiterer Untersuchung aller Prozesse konnten wir noch einen neuen Vorschlag ausarbeiten. Dieser Vorschlag beinhaltete die Einzelteile aus Indien kommen zu lassen und hier in Deutschland die Fertigstellung (Schweißen/Beschichten) zu übernehmen. Hierdurch konnten wir weitere 100€ pro Stück einsparen. Durch die guten Ergebnisse hatte der Kunde uns auch mit einer ähnlichen Schweißbaugruppe für den Heckbereich des Fahrzeuges beauftragt. Ähnlich dem ersten Projekt lag der Einzelpreis der Bauteile bei 800€. Durch die Zunahme dieses Produktes in unserem Produktionsprozess in Indien konnten wir einen Preis von 470€ realisieren. Die jährlichen Stückzahlen dieser beiden Bauteile belaufen sich auf lediglich 200 Stück. Durch die sehr guten Einsparungspotentiale, die wir für unseren Kunden erarbeiten durften, konnten wir allerdings auch bei dieser geringen Stückzahl eine jährliche Einsparung von 122.000€ für unseren Kunden realisieren. Die Qualität wird von uns regelmäßig überprüft und sichergestellt. Tatsächlich konnten wir sogar durch die Optimierung der Beschichtung zusätzlich eine Qualitätsverbesserung für den Kunden durch bessere UV-Beständigkeit realisieren.
#Beratung
#Einkauf
#Qualität

Qualifizieren von Schweißbaugruppen und Stanzbiegeteilen für die neue Chassis Generation

Ein weiterer Kunde aus der Nutzfahrzeugindustrie kam im März mit diversen Schweißbaugruppen und Stanzbiegeteilen für seine neue Chassis Generation auf uns. Die international anzufragenden Bauteile werden für den Beginn der Serienproduktion im ersten Quartal 2022 benötigt. Innerhalb von kürzester Zeit konnten wir dem Kunden ein vollumfängliches Angebot mit unserem Partner-Produktionsbetrieb in Indien als auch weiteren Netzwerkpartnern aus Indien und China unterbreiten. Das Angebot bezog sich auf die komplette Abwicklung inklusive Zwischenlagerung in unserem Lager in Altenberge und Just in Time Belieferung zu den Produktionsbetrieben. Der angebotene Exxcility – Preis lag 15% unter den bisherigen Kosten, die der Kunde selbst angefragt hatte. Somit wurden wir beauftragt die Erstmuster zu bestellen, die sich momentan in der Herstellung befinden und in kürze dem Kunden zugestellt werden. Bevor diese dem Kunden gezeigt werden, führen wir die entsprechende Qualitätssicherung durch und erstellen gemäß den Vorgaben des Kunden die Erstbemusterungsunterlagen/-Prüfberichte. Durch unsere Tätigkeiten für den Kunden helfen wir ihm nicht nur bereits zu Produktionsbeginn der neuen Chassis Generation zu den optimalen Kosten zu produzieren, sondern ermöglichen dem Kunden auch gleichzeitig von der Teilnahme am internationalen Einkaufsmarkt zu profitieren, zudem reduziert er auch sein Risiko in der Lieferkette und kann sich gegenüber den heutigen Lieferanten in eine bessere Verhandlungsposition begeben.

Werden Sie zu unserer nächsten Case Study!

Wir möchten Ihren langfristigen Unternehmenserfolg.
#Beratung
#Einkauf
#Qualität

Erarbeiten neuer Zeichnungsunterlagen anhand eines Musters

Ein Kunde kam mit dem Problem auf uns zu, dass eines seiner aktuell verwendeten Schmiedebauteile – eine Ventilscheibe – vermutlich nicht mehr dem Zeichnungsstand entspricht. Die Zeichnung stammte von 1992 und wurde seitdem nie wieder erneuert. Allerdings sind die Stückzahlen für dieses Produkt in den letzten Jahren extrem gestiegen und wurden nur von einem Lieferanten bezogen. Deshalb sollte nun ein zweiter Lieferant zur Absicherung der Lieferkette mit aufgebaut werden. Dafür haben wir für den Kunden mit einem 3D Scan und Materialprüfungen (Spektralanalyse und Härtemessungen nach Brinell) an mehreren Mustern ein aktuelles Zeichnungsdokument erstellt. Das wurde dann mit der Entwicklungsabteilung abgestimmt und resultierte in einer brandneuen Zeichnung und aktuellen Spezifikationen. Auf dieser Basis konnten wir die Preiskalkulation erarbeiten und es ergab sich eine Bauteileinsparung von 2,35€ in der Vollkostenbetrachtung. Nach der Fertigung der Muster wurden die Bauteile dann in der Versuchsabteilung des Kunden freigeprüft. Die Ventilscheiben werden in unserem Partnerbetrieb in China hergestellt und die regelmäßige Qualitätssicherstellung und Überprüfung erfolgt durch unsere SQE vor Ort. Aktuell beliefern wir den Kunden mit 5.000 Ventilscheiben pro Monat und beschaffen ihm somit eine jährliche Kosteneinsparung von 141.000€.
#Beratung
#Einkauf
#Qualität

Beratung Fahrzeugbau

Ein Kunde aus dem Bereich des Fahrzeugbaus brachte ein neues Fahrzeugprodukt auf dem Markt. Da dieses Fahrzeug zum Großteil aus Zukaufteilen bestand und die Stückzahlen noch nicht genau planbar in der Hochlaufphase waren, kamen wir ins Gespräch. Nach den ersten Gesprächen konnten wir gemeinsam mit dem Kunden die Ziele unseres Mandats definieren. Eines der Hauptziele war es, ein internationales Lieferantenportfolio aufzubauen und dabei die Kosten weiter zu senken. Hierbei ist wichtig anzumerken, dass das Lieferantenportfolio unsererseits nie zu 100% aus nichteuropäischen Zulieferern besteht, sondern lediglich zu einem gewissen Prozentsatz, um stehts eine sichere und unabhängige Bezugsquelle zu haben. Die Projektphase belief sich aufgrund der Komplexität und des Aufwandes auf 18 Monate. Bereits nach wenigen Monaten konnten wir größere Einsparungen innerhalb verschiedenster Produktgruppen realisieren. Letztendlich konnten wir pro Fahrzeug eine Einsparung von ca. 3000€ verbuchen und konnten zusätzlich ein Dutzend neue Lieferanten mit aufnehmen, um die Lieferkette resilienter zu gestalten. Unser Kunde konnte mit den Erfolgen sein Produkt deutlich besser und wettbewerbsfähiger am Markt platzieren und wird in den kommenden Jahren einen siebenstelligen Betrag einsparen.
#Beratung
#Einkauf
#Qualität

Beratung Gussbauteile

Bei einem Kunden aus der Großserienproduktion konnten wir Anfang des Jahres ein neues Projekt gewinnen. Hierbei handelte es sich um ein komplexeres Gussbauteil inkl. anschließender mechanischer Bearbeitung. Der Kunde hatte bereits seine Produktion in Polen und wollte ca. 20% des gesamten Jahresbedarfes nach Indien verlegen, hatte hierfür aber noch keinen geeigneten Zulieferer finden können und auch nicht das Netzwerk, um hier schnell erfolgreich zu werden. Nach umfangreicher Prüfung des Bauteiles entschieden wir uns dazu eigene 3D Modelle anzufertigen und optimierten hierdurch das Design und das Gewicht des Bauteils. Diese haben wir dann zu Prüfungs- und Freigabezwecken der Entwicklungsabteilung unseres Kunden zur Verfügung gestellt und erhielten für eines der Designvorschläge eine Freigabe. Mit diesem angepassten Design und einer Gewichtsreduzierung von 8% konnten wir dann die Ausschreibung von zuvor ausgewählten Zulieferern starten. Nach Aufstellung der drei wettbewerbsfähigsten Angebote konnte der Kunde sich folglich für den besten Entscheiden. Durch die zuvor gute Zusammenarbeit wurden wir auch mit der Umsetzung der Erstellung von Erstmustern und den ersten Serienanlauf beauftragt. Durch unsere Tochtergesellschaft die Exxcility Business Solutions India Pvt. Ltd können wir hier eng mit den Lieferanten zusammenarbeiten und unsere Qualitätsingenieure können direkt eingreifen und präventiv die Qualität der Produkte sicherstellen, sodass unnötige Kosten für Reklamationen oder Ausfälle auf ein Minimum reduziert werden. Der Kunde spart aktuell einen hohen sechsstelligen Betrag ein durch die Gewichtsreduzierung und die teilweise Verlagerung der Produktion. Zudem ist er nun deutlich resilienter aufgestellt und nicht nur von einem Standort abhängig.

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit?

Wir liefern Ihnen maßgeschneiderte Lösungen.
Get In Touch
Find Us
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Follow Us

WAS MÖCHTEN SIE ERREICHEN?

Lassen Sie uns Lösungen finden!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Hinweise zum Kontaktformular

Wir brauchen Ihren Namen, um Sie anzusprechen. Ihre Nachricht wird dann verschlüsselt an unseren Server geschickt. Die Daten werden zum Beantworten Ihrer Anfrage genutzt. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen